Beim Putzen kriegen deutsche Paare die Krise

München, 07. Dezember 2010 – Putzen ist oft ein ungeliebtes Thema, für Frauen und Männer gleichermaßen. Auch in Beziehungen kommt es deswegen gerne zu Diskussionen und Unstimmigkeiten. Das hat FriendScout24, Deutschlands Partnerbörse Nr. 1, bei einer Umfrage unter mehr als 570 Frauen und Männern herausgefunden.

Aufgabenteilung zwar erwünscht aber nicht Realität

Wer soll sich innerhalb einer Beziehung um den Haushalt kümmern? Bei der Antwort auf diese Frage sind sich deutsche Männer und Frauen einig: Putzen, waschen, bügeln – das ist die Aufgabe von beiden Partnern, glauben knapp 82 Prozent der Frauen und 81 Prozent der Männer. Fragt man allerdings nach der vorherrschenden Realität, gaben viele Befragte an, dass sie selbst die meisten Haushalts-Pflichten übernehmen und sich der Partner weniger engagiert. Fast 40 Prozent der Frauen haben nach eigenen Angaben in ihrer letzten Beziehung überwiegend die Hausarbeit übernommen. Fast 24 Prozent der Männer haben ebenfalls den Eindruck, sich mehr um den Haushalt zu kümmern als die Partnerin.

Explosives Thema – vor allem für Männer

In fünf von sechs Beziehungen hat es schon einmal wegen des Haushalts gekracht: Knapp 84 Prozent der Befragten hatten bereits Auseinandersetzungen und Streitigkeiten rund ums Putzen. Insgesamt gaben allerdings deutlich mehr Männer (24 Prozent) als Frauen (vier Prozent) an, wegen der lieben Ordnung sogar häufig zu streiten. Für einige wären solche Unstimmigkeiten sogar ein Grund für’s Beziehungsaus: Auch hier ziehen mit 24 Prozent deutlich mehr Männer als Frauen (vier Prozent) eine Trennung in Betracht.

Immerhin: Die Mehrheit der Befragten sieht keinen Grund die Beziehung zu beenden, wenn die Aufgabenverteilung im Haushalt noch nicht so perfekt funktioniert. 64 Prozent der Frauen und 57 Prozent der Männer würden trotzdem an der Partnerschaft festhalten.

Ob Konflikte beim Putzen oder andere Streitthemen – Reibungen in der Partnerschaft lassen sich am besten vermeiden, wenn beide Beteiligten die gleichen Vorstellungen von einer Beziehung haben. Mit Hilfe des BQ-Checks von FriendScout24 lässt sich die Übereinstimmung zwischen zwei Menschen im Bezug auf deren Beziehungsverhalten auf Basis eines wissenschaftlichen Beziehungstyptests herausfinden. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter https://www.lovescout24.de

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren