Der Handy-Knigge: Wer schreibt die erste Nachricht?

LoveScout24: Single-Umfrage in Deutschland

Nach dem ersten Date: Jede dritte Frau möchte, dass ER die erste Nachricht schickt / Kontakt am gleichen Tag erwünscht / Turn-on-Botschaften: „Sex?“ – eher nicht!

München, 1. August 2016 – Traditionen, Benimm und Dating-Regeln werden 200 Jahre nach dem Tod des Freiherrn Adolph Knigge immer wichtiger. Gerade beim Dating konnte Knigge einige wichtige Themen allerdings gar nicht besprechen – schlicht, weil die technischen Voraussetzungen fehlten. Wer meldet sich nach dem ersten Date – der Mann oder die Frau? Wann sollte man die erste Nachricht per Smartphone versenden? Und was sollte eigentlich der Inhalt dieser Nachricht sein? LoveScout24 möchte diese Wissenslücken schließen und hat im Rahmen seiner LoveGeist-Studie gemeinsam mit TNS Sofres 2.000 Singles in Deutschland repräsentativ befragt*. Das Ergebnis: Der erste Handy-Knigge.

Männer sind sich relativ sicher: Wer die erste Nachricht nach einem Date verschickt, spielt heute keine Rolle mehr. Lediglich gut jeder Zehnte (14 Prozent) sieht es als die Aufgabe des Mannes, das erste Feedback zu verfassen, drei Viertel (76 Prozent) sind hingegen der Meinung: Ob hier Mann oder Frau als erstes zum Smartphone greifen, ist egal. Schade nur, dass dies einige der Damen ganz anders sehen: So ist jede Dritte (32 Prozent) der Ansicht, dass die erste Kontaktaufnahme nach einem Date Männersache ist. Zwei Drittel (66 Prozent) ordnen diese Aufgabe keinem bestimmen Geschlecht zu. Dass Frauen nach dem Date den ersten Schritt machen sollten, glauben zehn Prozent der Herren, aber nur ein Prozent der Damen.

Was du heute kannst besorgen, das verschiebe (vielleicht) auf morgen

Auch über den richtigen Zeitpunkt zum Verfassen der ersten Nachricht hätte Knigge sicherlich eine Meinung gehabt. Steht doch die Frage im Raum, ob es als höflich gilt, sich unmittelbar nach dem Date zu melden – oder ob dies im Gegenteil eher aufdringlich wirkt. In diesem Fall ist sich zumindest eine relative Mehrheit (45 Prozent) der Männer und Frauen einig: Die erste Nachricht sollte noch am gleichen Tag erfolgen. 42 Prozent würden mindestens einen Tag mit der ersten Botschaft warten. Die unterschiedlichen Präferenzen sind in dieser Frage nicht geschlechtsspezifisch, sie werden in erster Linie durch das Alter bestimmt. So erwarten 55 Prozent der unter 35-Jährigen die erste Kontaktaufnahme noch am gleichen Tag, aber nur 39 Prozent derjenigen, die 35 und älter sind. 20 Prozent der Jüngeren sind sogar der Meinung, man solle sich innerhalb der ersten drei Stunden melden. Das sehen nur elf Prozent der Älteren so.

Hat nun die Frage, ob das Date als Erfolg gewertet wird, etwas damit zu tun, wann man sich meldet? Ja, meinen die deutschen Singles, denn 63 Prozent sind der Ansicht, dass in diesem Fall bereits eine Nachricht am ersten Tag erfolgen sollte. Die folgende Gleichung scheint also zumindest in einigen Fällen durchaus aufzugehen: Je geringer die Dauer bis zur ersten Nachricht, desto erfolgreicher bewertet der Sender das Date. Übrigens geben sich 13 Prozent der Befragten äußerst verbindlich und sagen: Ich würde mein Date gar nicht erst per Textmessage kontaktieren, sondern etwa durch einen Anruf.

Besser nicht mit der Nachricht ins Schlafzimmer fallen

Nachdem nun klar ist, wer sich wann melden sollte, stellt sich die Frage: Wie sollte denn nun die Botschaft aussehen? Hier zeigt die repräsentative Umfrage ganz klar, dass zurückhaltende Nachrichten bei weitem besser aufgenommen werden als heißblütige Vorschläge – vor allem bei den Frauen. So sagen 94 Prozent der Herren und sogar 96 Prozent der Damen, dass diese Botschaft bei ihnen gut ankäme: „Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder“. Wer sich für einen Draufgänger hält, kann es hiermit versuchen: „Hey, warum springst du nicht in ein Taxi und triffst mich zu Hause?“. Immerhin 39 Prozent der Frauen würde das anturnen (und 66 Prozent der Männer). Offensivere sexy Botschaften fallen bei den meisten Frauen aber durch (siehe Tabelle). Und wie sieht es mit „Ich liebe dich“ aus? Fast ein Viertel der Frauen (23 Prozent) und die Hälfte der Männer (47 Prozent) turnt das an. Damit hätte Knigge sicherlich nicht gerechnet.

Konservative Botschaften überzeugen

Frage: Welche Textbotschaft nach dem ersten Date würde Sie anmachen? (alle Angaben in Prozent)

Botschaft Turnt mich an

Männer

Frauen

Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder

94,7

93,9

95,6

Warum springst du nicht in ein Taxi und triffst mich zu Hause?

53,0

65,8

38,6

Warum schickst du mir nicht ein sexy Bild von dir?

17,6

29,9

3,6

Ich wette, die siehst nackt super aus

23,6

38,1

7,6

Ich liebe dich

35,8

46,8

23,4

Ich will Kinder mit dir haben

11,9

15,2

8,2

Sex?

28,7

47,9

6,9

*TNS Sofres befragte im Auftrag von LoveScout24 eine repräsentative Stichprobe von 2.000 deutschen Singles vom 9. bis zum 28. November 2015.

Über LoveScout24

LoveScout24 ist Deutschlands Datingportal Nr. 1. Als Innovationstreiber ist LoveScout24 im Web, mobil, auf dem Tablet und auf der Smartwatch verfügbar. Der Service hat sich nachhaltig als glaubwürdige Marke im Online-Dating-Markt etabliert, verbunden mit der konsequenten Verpflichtung zu Integrität und Seriosität. 2016 schnitt das Partnerportal als Testsieger bei Stiftung Warentest mit einer Note von 1,8 als bester getesteter Service ab.

Über den LoveGeist

Der LoveGeist ist die bedeutendste europaweite Studie zum Thema Singles und Dating, die jährlich erhoben wird. Die Umfrage wurde vom Marktforschungsinstitut TNS im Auftrag von LoveScout24, Deutschlands Partnerportal Nr. 1, durchgeführt. Befragungszeitraum war von 9. bis 28. November 2015. Insgesamt wurden 9.251 Singles im Alter von 18 bis 65 Jahren in sieben Ländern interviewt (Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, Dänemark, Italien, Spanien). In Deutschland wurden insgesamt 2.000 Singles befragt. Singles werden definiert als Personen, die sich derzeit in keiner festen Beziehung befinden, unabhängig von ihrem Familienstand. Die Daten wurden so berechnet, dass sie die anteilsmäßige Zusammensetzung der Single-Bevölkerung jedes einzelnen Landes nach Geschlecht und Alter widerspiegeln. Bei der statistischen Auswertung auf europäischer Ebene wurde die jeweilige Bevölkerungszahl berücksichtigt.

skyNext/iStock / Getty Images Plus

Download

  • PM_LoveScout24_Handy_Knigge_160801 Download

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren