Deutschlands „Wies’n-Loser 2006“ ist gefunden

München, 04. Oktober 2006 Das Oktoberfest 2006 hat seine Pforten geschlossen, und auch dieses Jahr waren wieder viele Singles auf der Suche nach ihrem Traumpartner. Mit Hilfe der „Loser-Hotline“ hat FriendScout24, gemeinsam mit Radio Gong 96,3, die schlechtesten Flirtsprüche gesucht. Weniger erfolgreiche „Verehrer“ bekamen unwissend die Telefonnummer zur Mailbox von Radio Gong 96,3, die daraufhin die letzten drei Wochen nicht mehr still stand: Über zwei Drittel männliche und ein Drittel weibliche Anrufer hinterließen Nachrichten für ihren vermeintlichen Flirtpartner. Mit der Mailboxnachricht: „Ich weiß gar nicht, wieso du so unverschämt warst, wo ich doch so ein geiler Typ bin. Letztendlich hast du ja doch noch meine Coolness erkannt – also ruf mich zurück,“ kürte sich ein zu selbstsicherer Anrufer zum „Wies’n-Loser 2006“.

Umfrage: Romantik ist die beste Strategie

Welche Flirt-Strategien erfolgreicher zum Ziel führen, erfragte FriendScout24 bei seinen Mitgliedern. Das Fazit: Romantik pur. Über 55 Prozent der 1.136 Befragten wünschen sich, auch bei ein paar Maß zu viel, ein romantisches Umwerben. Für knapp 25 Prozent der Mitglieder zählt das Motto: sich selbst treu bleiben und sich nicht verstellen. Je authentischer, desto mehr Chancen beim potentiellen Wies’n-Herzl. Als absoluten Geheimtipp sehen 15 Prozent der Mitglieder den gemeinsamen Bummel über das Oktoberfestgelände. Das Schlusslicht bildet das Vortanzen auf den Biertischen und findet somit keinerlei Anerkennung.

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren