Dr. Katharina Ohana: So datet ein Gentleman …

Datiquette
Beziehungsexpertin verrät, worauf es ankommt

München, 8. August 2018 – Höflichkeit ist der beste Türöffner, gerade beim Daten. „Auf der Suche nach dem richtigen Partner wird die Höflichkeit sogar zum Persönlichkeitsausweis“, so Dr. Katharina Ohana, Beziehungsexpertin bei LoveScout24, Deutschlands Datingportal Nr. 1. Die Tiefenpsychologin verrät, an welchen Details wir viel über den potenziellen neuen Partner lernen können und was einen echten Gentleman auszeichnet:

1.) Höflichkeit ist das Gebot der Stunde

Höflichkeit ist beim Kennenlernen das Gebot der ersten Stunde bzw. der ersten Worte. Wer es versteht, diese Höflichkeit mit Humor zu mischen, ist immer auf einem guten Weg. Auch wenn Mann bei der ersten Kontaktaufnahme selbst nicht die Initiative ergriffen hat und die Zuschrift nicht so neugierig macht, sollte ein Gentleman immer nett antworten und der Suchenden viel Glück wünschen. Ein Gentleman weiß, dass nur Gentleman ist, wer auch im Verborgenen noch höflich bleibt – und ein Menschenfreund. Denn der Zaubersatz beim Dating ist ohnehin: Was Du nicht willst, was man Dir tue, das füg auch keiner/keinem anderen zu!

2.) Keine aufgesetzte Höflichkeit

Wer sich sonst im Leben wie ein egoistischer Rüpel benimmt, dem wird es schwerfallen, plötzlich glaubhaft den Gentleman zu vermitteln. Man merkt schnell, dass Tür aufhalten, Stühle zurechtrücken und in den Mantel helfen einem Mann natürlich und selbstverständlich von der Hand gehen – oder völlig aufgesetzt wirken. Wer ein Gentleman sein will, sollte Höflichkeit immer und gerne in seinen Alltag einbauen. Dann tut man sich nicht nur beim Daten leichter.

3.) Lieber Kleckern als Klotzen

Ein fettes Auto, die dicken Muskeln oder der überteure Zeitmesser am Handgelenk kommen schon beim eigenen Profilfoto nicht gut rüber: Ein Gentleman hat so etwas nicht nötig. Wer dann noch beim ersten Date mit Muskel-Shirt auftritt oder dem getunten Porsche vorfährt, darf sich nicht wundern, wenn die Traumfrau von so viel Ego erschlagen wird (das gilt umgekehrt für zu tiefe Ausschnitte, zu kurze Röcke und zu hohe Hacken). Wer protzt, ist unhöflich und unsicher. Ein gepflegtes Understatement gibt Gelegenheit, so ganz nebenher die äußerlichen Vorzüge später nachzulegen, wenn das Interesse gewachsen ist. Denn wer eine Frau (und einen Mann) mit Charakterstärke will, sollte nicht mit zu viel Bling-Bling locken: das vergrault die guten Menschen.

4.) Wer zahlt, hat recht

Nein, es ist nicht sinnvoll, sich die Rechnung des ersten gemeinsamen Restaurantbesuchs zu teilen oder das gleich ihr zu überlassen (um zu sehen, wie sie reagiert). Bei aller Emanzipation, es gibt Dinge, die ändern sich nicht, weil sie immer Teil von höflichem Benehmen bleiben und nichts mit Gleichberechtigung zu tun haben. Und da gilt: Der Gentleman zahlt, ohne mit der Wimper zu zucken, die erste Rechnung geht immer, ohne Wenn und Aber, auf ihn. Allerdings sollte sie als starke emanzipierte Frau bei der zweiten Einladung entschieden nach dem Portemonnaie greifen! Tolle Partner zeichnen sich durch Großzügigkeit aus – das gilt für beide Seiten.

5.) Und Tschüss – immer mit Stil

Einen Gentleman erkennt man besonders an seinem galanten: nein, danke. Wer höflich bleibt, auch wenn die Dame nicht die Dame seines Herzens ist (oder werden wird), behält immer den Respekt – und ein reines Gewissen, wenn er in den Spiegel schaut. Man muss das Gegenüber, wenn es nicht den eigenen Vorstellungen entspricht, nicht kränken, links liegen lassen oder sogar noch arrogant nachtreten. Außerdem: Es gibt sicher einen anderen Gentleman, der auf sie wartet, und man sollte daher keine verbrannte Erde und frustrierte Frauenherzen hinterlassen (auch das gilt für Gentlewoman genauso).

Das LoveScout24-Siegel

Respektvolles Verhalten und Rücksichtnahme stehen beim Online-Dating an erster Stelle. Deshalb hat Deutschlands Datingportal Nr. 1 2017 das LoveScout24-Siegel eingeführt. Das Zertifikat für Ehrlichkeit, Höflichkeit und Respekt zeichnet männliche Nutzer aus, die erwiesenermaßen respektvoll im Umgang mit Frauen sind. Männer können sich das Siegel verdienen, indem sie sich verschiedene Video-Tutorials ansehen, die ihnen Tipps für einen guten ersten Eindruck bei Frauen vermitteln oder Ideen geben, wie sie ihre Flirtpartnerin näher kennenlernen können, ohne zu aufdringlich zu sein. Im Anschluss unterzeichnen sie eine Gentlemen-Charta, mit der sie sich zu den Werten eines Gentlemans verpflichten. Wenn die Männer zudem ein ausführliches und transparentes Profil haben, sind die Kriterien des Siegels erfüllt und es erscheint eine kleine Rose auf ihrem Profil. Sind zwei Rosen zu erkennen, haben andere LoveScout24-Singles die Gentleman-Qualitäten des Nutzers ebenfalls bestätigt. Weitere Informationen gibt es unter www.lovescout24.de/pages/badge/.

 


Über LoveScout24

LoveScout24 ist Deutschlands Datingportal Nr. 1. Als Innovationstreiber ist LoveScout24 im Web, mobil, auf dem Tablet und auf der Smartwatch verfügbar. Der Service hat sich nachhaltig als glaubwürdige Marke im Online-Dating-Markt etabliert, verbunden mit der konsequenten Verpflichtung zu Integrität und Seriosität. 2016 schnitt das Datingportal als Testsieger bei Stiftung Warentest mit einer Note von 1,8 als bester getesteter Service ab.

Vasyl Dolmatov // iStock // Getty Images Plus

Download

  • PM_LoveScout24_Gentleman_Ohana Download

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren