Emotionale Nähe ist für deutsche Singles wichtiger als Sex

München, 15. Februar 2011 – Laut der großen FriendScout24-Liebesstudie wünschen sich 85 Prozent der deutschen Singles eine feste Beziehung. Aber worauf genau legen sie im Detail in einer Beziehung wert? Welche Einstellung soll der oder die Zukünftige mitbringen? FriendScout24, Deutschlands Partnerbörse Nr. 1, hat herausgefunden, was für ihre Mitglieder in punkto Partnerschaft oberste Priorität hat.

Emotionale Nähe und Unabhängigkeit wichtiger als Sex

Der wichtigste Faktor in einer Beziehung ist für beide Geschlechter “emotionale Nähe”, an zweiter Stelle kommt “Unabhängigkeit”, gefolgt von “Sex” und “Gemeinsamkeiten“ auf Platz drei und vier. Männer bewerten Sex mit 91 Prozent etwas wichtiger als Frauen (89 Prozent), dafür wünscht sich das weibliche Geschlecht emotionale Nähe mit 99 Prozent ein wenig stärker als die männlichen Singles (96 Prozent).
Einig sind sich beide Geschlechter, wenn es um die Haltbarkeit der gewünschten Beziehung geht: Sowohl männliche als auch weibliche Singles wünschen sich vor allem Langfristigkeit. Frauen betonten dies mit 90 Prozent noch stärker als Männer (83 Prozent).

Kinderwunsch – eher nicht!

Der Wunsch nach Kindern spielt bei deutschen Singles keine besonders große Rolle. Überraschenderweise sind es mit 70 Prozent vor allem Frauen, die nach einem Partner suchen, der keinen akuten Kinderwunsch hat. Auch bei den Männern wünschen sich 59 Prozent eine Partnerin, die nicht sofort in die Familienplanung geht. Einen konkreten Kinderwunsch geben tatsächlich nur 21 Prozent der bei FriendScout24 registrierten Frauen und 25 Prozent der Männer an. Ist bereits Nachwuchs vorhanden, bedeutet das für 63 Prozent der Männer ein Ausschlusskriterium. Und auch für die Mehrheit der Frauen (60 Prozent) sind Kinder aus vorangegangenen Beziehungen ein No Go.

Das A und O ist für beide Geschlechter, dass der Traumpartner oder die Traumpartnerin einen eigenen Haushalt führt. Für 97 Prozent der männlichen und sogar 99 Prozent der weiblichen Singles ist dies Voraussetzung, ebenso wie die Tatsache, dass der Zukünftige ledig ist (94 Prozent der Männer, 91 Prozent der Frauen). Für 74 Prozent der Männer und 76 Prozent der Frauen kommt allerdings auch ein geschiedener Single in Frage.

“Bei dem von mir gemeinsam mit FriendScout24 entwickelten BQ-Check geht es primär um die Gemeinsamkeiten zwischen zwei Singles in punkto Beziehungsverhalten. Je mehr Übereinstimmung hier besteht, desto wahrscheinlicher ist eine glückliche und lange Partnerschaft”, weiß Prof. Dr. Manfred Hassebrauck, Sozialpsychologe und Beziehungsexperte. Der BQ-Check basiert auf einem wissenschaftlichen Beziehungstyptest und zeigt die Übereinstimmung zwischen zwei Menschen im Bezug auf deren Beziehungsverhalten.

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren