Europäer glauben an die wahre Liebe

Internationale Studie

Bei Deutschen ist dieser Glaube am wenigsten stark ausgeprägt / Schweden und Spanier fühlen sich romantischen Idealen am stärksten verpflichtet

München, 13. Februar 2019 Die Scheidungsraten steigen europaweit, Treue scheint nicht mehr hoch im Kurs zu stehen und wenn man den Lifestyle-Medien glaubt, sind Friends with Benefits die Partnerschaftsform der Zukunft. Es scheint schlecht zu stehen um die wahre Liebe. Könnte man meinen. Doch tatsächlich glauben europaweit drei Viertel der Singles nach wie vor an sie. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie von LoveScout24. Das Datingportal hat dazu gemeinsam mit TNS/Kantar 10.000 Singles befragt*. Demnach hält man vor allem in Schweden, Spanien und Italien an den romantischen Idealen fest. In keinem Land glaubt man hingegen weniger an die wahre Liebe als in Deutschland.

Aller Unkenrufe zum Trotz glauben 76 Prozent der europäischen Singles an die wahre Liebe. Am stärksten ist dieser Glaube in Schweden ausgeprägt, wo ihm sage und schreibe 85 Prozent anhängen. Auch in Italien und Spanien sind die Romantiker mit 79 und 78 Prozent gut vertreten, während in Großbritannien und den Niederlanden durchschnittlich viele Singles an die bedingungslose Sprache des Herzens glauben. Schlusslicht sind Frankreich und Deutschland, wo nur 73 Prozent der wahren Liebe anhängen.

Deutsche Männer bleiben skeptisch

Das schlechte Abschneiden Deutschlands wirft Fragen auf. Zwar gelten die Deutschen als rationale Grübler und Skeptiker, doch gibt es gerade hierzulande eine lange Tradition der Romantik. Es lohnt sich also, aufs Detail zu gucken, wenn man erfahren will, wer die blaue Blume niedergetrampelt hat. Da sind zunächst die deutschen Männer: Nur 70 Prozent geben zu Protokoll, dass sie an die wahre Liebe glauben, aber immerhin 75 Prozent der Frauen (noch immer unter europäischem Durchschnitt!). Auch bei den Altersklassen gibt es Unterschiede. So sind 80 Prozent der 18- bis 24-Jährigen Anhänger der wahren Liebe, aber nur 68 Prozent zwischen 50 und 65 Jahren. Irgendwo im Lebensmittelfeld scheint sich also der Glaube an die wahre Liebe bei vielen Deutschen zu verflüchtigen.

Liebe ist etwas Gelerntes

Was wahre Liebe letztlich ist, bleibt der Definition jedes Einzelnen überlassen. Auf die Frage, was Liebe ist, haben die Psychologen mittlerweile eine Antwort gefunden. Dr. Katharina Ohana, Beziehungsexpertin bei LoveScout24: „Liebe ist etwas Gelerntes. Unser Gehirn verknüpft sich erst nach der Geburt aufgrund unserer Liebeserfahrungen. Und deshalb lernt jeder über seine Eltern eine andere Art zu lieben, mit mehr oder weniger Anerkennung, Respekt, guten und schlechten Grenzen, Empathie. Jede weitere Liebesbeziehung im Leben ist von dieser ersten Liebeserfahrung überschattet.“

Schweden sind Europas Romantiker

Anteil der Singles, die an die wahre Liebe glauben

  1. Schweden              85 Prozent
  2. Italien:                   79 Prozent
  3. Spanien:                78 Prozent
  4. Großbritannien:  76 Prozent
  5. Durchschnitt:       76 Prozent
  6. Niederlande:        76 Prozent
  7. Frankreich:          73 Prozent
  8. Deutschland:       73 Prozent
*Quelle: LoveGeist-Studie 2018 von LoveScout24 und Kantar TNS, Basis: repräsentative Stichprobe von 9.610 Singles, 2.000 davon aus Deutschland

Über LoveScout24

Über eine Million Paare haben sich bereits bei LoveScout24 gefunden. Mitglieder nutzen hierbei den PC/Laptop, die Smartphone-App, das Tablet oder treffen sich auf einem der zahlreichen LoveScout24Events in ganz Deutschland. Der Service hat sich nachhaltig als glaubwürdige Marke im Online-Dating-Markt etabliert, verbunden mit der konsequenten Verpflichtung zu Integrität und Seriosität. 2018 schnitt das Datingportal im Deutschland Test von „Focus Money“ als beste getestete Singlebörse in den Kategorien „Höchste Seriosität“ und „Bester Kundenservice“ ab.

Über den LoveGeist

Der LoveGeist ist die bedeutendste europaweite Studie zum Thema Singles und Dating, die jährlich erhoben wird. Die Umfrage wurde vom Marktforschungsinstitut Kantar TNS im Auftrag von LoveScout24 durchgeführt. Befragungszeitraum war vom 25. Oktober bis zum 9. November 2017. Insgesamt wurden 9.610 Singles im Alter von 18 bis 65 Jahren in sieben Ländern interviewt (Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, Schweden, Italien, Spanien). In Deutschland wurden insgesamt 2.000 Singles befragt. Singles werden definiert als Personen, die sich derzeit in keiner festen Beziehung befinden, unabhängig von ihrem Familienstand. Die Daten wurden so berechnet, dass sie die anteilsmäßige Zusammensetzung der Single-Bevölkerung jedes einzelnen Landes nach Geschlecht und Alter widerspiegeln. Bei der statistischen Auswertung auf europäischer Ebene wurde die jeweilige Bevölkerungszahl berücksichtigt.

1) Oleg Breslavtsev // iStock // Getty Images Plus

Download

  • LoveScout24_Pressemitteilung_Wahre-Liebe Download

Share

Kontakt


Pressestelle LoveScout24
pressestelle@lovescout24.de





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren