FriendScout24 zeigt Fakes die rote Karte

München, 13. November 2013 – Online-Dating in der Kritik: „Romance Scammer“, quasi virtuelle Heiratsschwindler, spielen erst die große Liebe vor und bitten ihre Flirtpartner dann zur Kasse – z. B. um angeblich ein Flugticket bezahlen zu können. Bereits seit Jahren beobachtet FriendScout24 diesen betrügerischen Trend im Internet. Um es schwarzen Schafen auf www.friendscout24.de so schwer wie möglich zu machen, arbeitet Deutschlands Partnerportal Nr. 1 permanent an der Entwicklung schützender Filter und Mechanismen zur schnellen Erkennung von unseriösen Profilen. Und das mit durchschlagendem Erfolg: Die so genannten „Fakes“ werden bei FriendScout24 in der Regel spätestens innerhalb von 24 Stunden gelöscht, der Großteil sogar deutlich schneller. Durch die massive Intensivierung der Anti-Fraud-Maßnahmen konnte der Anteil von Fake-Meldungen durch Mitglieder um 90 Prozent gesenkt werden.

Der Aufwand, den Deutschlands größtes Partnerportal für Präventionsmaßnahmen betreibt, ist immens und in der Branche beispielhaft. Bei FriendScout24 kommen Mensch und Maschine zum Einsatz, um Mitgliedern ein Höchstmaß an Sicherheit zu ermöglichen. So verwendet das Partnerportal automatische Screening-Methoden, Spam-Filter und eine Reihe selbst entwickelter Identifikationsmethoden, die sich an bestimmten Verhaltensweisen orientieren.

Zusätzlich prüft ein 30-köpfiges Kundendienst-Team pro Tag rund 12.000 Fotos, um die Gefahr von Missbrauch zu minimieren. Insgesamt kommen bei FriendScout24 täglich bis zu 10.000 neue Mitglieder hinzu, die manuell freigeschaltet werden. „Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig auf aktuelle Fake-Trends geschult. So schließen wir den überwiegenden Teil der unseriösen Profile aus, bevor sie überhaupt auf unserer Plattform aktiv werden können“, so Marc Christian, Vice President Fraud Prevention & Customer Care bei FriendScout24.

„Eine solche Dimension der Überprüfungskomplexität kann von kleineren Anbietern wohl kaum gestemmt werden“, sagt Christian. „Aber trotz aller Präventionsmaßnahmen können wir bei der zunehmenden Professionalisierung der Betrüger nicht verhindern, dass einzelne schwarze Schafe in das System gelangen. Deshalb setzen wir sehr stark auf die Aufklärung unserer Mitglieder und versorgen sie mit Sicherheitstipps, zum Beispiel auf der eigens dafür eingerichteten Website www.sichere-partnersuche.de.“

FriendScout24 rät allen Singles, den gesunden Menschenverstand auch bei aller Verliebtheit nicht auszuschalten. Eine gewisse Grundskepsis ist immer angebracht, egal, wo man neue Menschen kennenlernt. Christian: „Aktuell geben sich Betrüger oft als Angehörige des US-Militärs oder als amerikanische Geschäftsleute aus – hier sollte man sehr vorsichtig sein. Überaus verdächtig ist es auch, wenn das Objekt der Begierde immer wieder neue Ausreden findet, um sich nicht zu treffen. Und: Spätestens wenn nach Geld gefragt wird, sollte man das Profil immer dem Kundendienst melden und den Kontakt sofort beenden.“
Gemeinsam mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat FriendScout24 im Mai 2012 den S.P.I.N. Kodex (Kodex für seriöse Partnersuche im Internet) ins Leben gerufen (www.spin-kodex.de). Dieser verpflichtet alle Teilnehmer zu einem verantwortlichen Umgang mit Kunden, fairen Geschäftspraktiken (z. B. Kündigung) und zur Einhaltung hoher Datenschutzstandards. Das Ziel von FriendScout24 ist es, echte Menschen in Partnerschaften zu bringen. Deshalb haben hier professionelle „Lockvögel“ bzw. Animateure keinen Platz – von solchen Geschäftspraktiken distanziert sich Deutschlands Partnerportal Nr. 1 nachdrücklich. Das diese Strategie aufgeht, zeigen die Zahlen: Jeden Monat melden sich im Durchschnitt 7.000 Mitglieder mit der Begründung ab: „Ja, ich habe mich bei FriendScout24 verliebt!“

Über FriendScout24
FriendScout24 ist mit rund 1 Million aktiven Mitgliedern pro Monat das Partnerportal Nr. 1 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als erster und einziger Anbieter bedient FriendScout24 alle ernsthaften Beziehungsbedürfnisse – sei es das Finden des Lebenspartners, Flirten bis hin zum Wunsch nach einer erotischen Beziehung. FriendScout24 hat sich nachhaltig als vertrauensvolle Marke im Online-Dating-Markt etabliert, verbunden mit der konsequenten Verpflichtung zur Integrität und Seriosität. FriendScout24 ist Gründungsmitglied des S.P.I.N.-Kodex, der sich für eine sichere Partnersuche im Netz einsetzt (www.spin-kodex.de). Gegründet im Jahr 2000, ist das Unternehmen Teil der Scout24-Gruppe, die zur Deutschen Telekom gehört.

Ansprechpartner:
Eva-Maria Mueller
Leitung PR
Fon +49 89 444 56 – 2740
Fax +49 89 444 56 – 2701
eva-maria.mueller@friendscout24.de

Marion Modes
PR Manager
Fon +49 89 444 56 – 2960
Fax +49 89 444 56 – 2701
marion.modes@friendscout24.de

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren