Kreative Liebesbotschaften – Wie wichtig sind sie für die Liebe?

München, 18. Juni 2009 – Wahre Liebe ist für die Ewigkeit gemacht. Und das möchten sich zwei Verliebte auch zeigen – Tag für Tag, mit Wort und Tat. Doch wer im Einerlei der Floskeln heute auffallen will, braucht Ideen. Wie kreativ sind die deutschen Singles wirklich? Mit welchen Mitteln peppen sie ihren Beziehungsalltag auf? FriendScout24, Deutschlands Partnerbörse Nr. 1, wollte es wissen und fragte seine Mitglieder zum Thema kreative Liebesbotschaften: „Wie halten Sie die neue Liebe frisch?“ Mit überraschenden Ergebnissen.

Kleine Freuden erhalten die Liebe

Dass vor allem Aufmerksamkeit und Kreativität zählen, wissen nicht nur die 53,3
Prozent der Befragten, die schon einmal morgens zum Abschied ein Post-It mit einer Liebesbotschaft auf dem Kissen hinterlassen. „Ein Partner, der aus eigenem Antrieb im Alltag zeigt, dass er sich Gedanken macht – der liebt wirklich“, weiß Prof. Dr. Hassebrauck, Inhaber des Lehrstuhls für Sozialpsychologie an der Universität Wuppertal und FriendScout24 Beziehungs-Experte.
So haben auch schon 32,0 Prozent der Umfrage-Teilnehmer nach einer leidenschaftlichen Nacht ein Herz mit Lippenstift auf den Spiegel ihres/ihrer Liebsten gemalt und 11,2 Prozent ritzten bereits ein Herz mit ihren Initialen in einen Baumstamm. Erstaunlich an diesem Ergebnis: 22,4 Prozent der Frauen aber nur 5,6 Prozent der Männer bekennen sich zu verliebten Baumschnitzereien!

Liebe geht durch den Magen?

In Zeiten, da Lebensmittel keine Mangelware sind, scheinen alte Sprichworte aufgehoben. Nur 12,7 Prozent der befragten Singles sind der Meinung, dass die Liebe durch den Magen geht. Dann allerdings mit allem Drum und Dran: Ein ausgefallenes Menü, garniert mit der Lieblings-CD und einem guten Wein soll zeigen, wie sehr man an seine große Liebe denkt.
Ein Großteil der Frauen (50,1 Prozent) legt statt an den Herd lieber die Hand an den Mann, bringt ihren Liebsten abends zum Lachen und massiert ihm den Rücken. Männer (27,8 Prozent) hingegen überraschen die Dame ihres Herzens lieber mit einer Postkarte oder einem handgeschriebenen Liebesbrief.

Ein Kuss sagt mehr als tausend Worte …

… heißt es. Doch für 59 Prozent der befragten Singles gehören Worte und Taten untrennbar zusammen. Die Begründung: In der Liebe liegt einem das Herz auf der Zunge und man will seine Liebe mit Taten beweisen. Und das jeden Tag. Entsprechend hoch liegen kreative Liebesbotschaften bei deutschen Singles (84,3 Prozent) im Kurs. Diese Kombination gilt bei Frauen (78,0 Prozent) und Männern (87,8 Prozent) gleichermaßen als besonders romantische Art, seine Liebe zu zeigen.

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren