Let’s talk about Sex – oder besser doch nicht?

München, 12. Juni 2014 – In einer Partnerschaft soll es keine Geheimnisse geben – außer anscheinend, es geht um die wichtigste Nebensache der Welt. So ist die Mehrheit der Deutschen der Meinung, es sei tabu, den Partner in sexueller Hinsicht mit anderen zu vergleichen oder über die eigene erotische Vergangenheit zu sprechen. Und auch über die Anzahl der bisherigen Bettpartner möchte sich jeder Zweite auch in einer festen Beziehung lieber nicht austauschen. Das geht aus einer Studie von FriendScout24 hervor – Deutschlands Partnerportal Nr. 1 hat dazu das Marktforschungsinstitut GfK mit einer repräsentativen Umfrage unter 2.000 Deutschen beauftragt. Die Studie zeigt auch, dass es Themen gibt, über die der Partner explizit Informationen wünscht.

Vor allem im Alter zwischen 30 und 39 Jahren reagieren die Deutschen sensibel, wenn der Partner Vergleiche mit dem oder der Ex anstellt: Für zwei Drittel ist dieses Thema tabu. Auch wer mit seinem Partner zusammenlebt, schweigt, wenn es um das Liebesspiel mit dem Vorgänger geht: 72 Prozent reden nicht darüber. Explizite Praktiken der Vergangenheit gehören ebenfalls nicht zum Tischgespräch: 45 Prozent der Befragten wollen davon nichts hören.

Mit wie vielen Partnern warst du schon im Bett?
Kommt eine Frage zur Anzahl der bisherigen Sexualpartner, haben elf Prozent der Frauen und 15 Prozent der Männer schon einmal gelogen. Hier liegt die Altersgruppe der unter 20-Jährigen vorn – 21 Prozent haben schon einmal geflunkert, wenn es um die Zahl der Verflossenen ging. Am ehrlichsten sind die Thüringer: Nur sechs Prozent räumen ein, bei dieser Frage schon einmal einen wissentlichen Rechenfehler begangen zu haben. Die Hessen hingegen nehmen es weniger genau (20 Prozent).

Dabei fällt die Anzahl der Sexpartner bei den Deutschen gar nicht so sehr ins Gewicht: Lediglich acht Prozent würden die Beziehung hinterfragen oder gar beenden, wenn die neue Liebe mehr und vielfältigere Erfahrung hatte, als man zu tolerieren bereit wäre. Viel wichtiger für die Deutschen: Wenn der Partner das Gefühl vermittelt, dass das erotische Erleben aktuell etwas ganz besonders ist (37 Prozent).

Wann war dein erstes Mal?
Heikel: Vor allem die Männer wollen hier nicht so richtig raus mit der Sprache. 17 Prozent sagen: Dieses Thema ist für mich auch in einer Beziehung tabu. Und die Frauen? Nur 13 Prozent haben Probleme damit, über ihr erstes Mal zu sprechen. Die Frage wird in den Bundesländern völlig unterschiedlich bewertet. So will jeder vierte Bayer und sogar jeder dritte Brandenburger das Datum erster sexueller Begegnung lieber still und unausgesprochen in seinem Herzen verwahren. Am offensten gehen die Hamburger (für 9 Prozent tabu) und die Thüringer (elf Prozent tabu) damit um.

Mit welchen Freunden hast du schon mal…?
Doch es gibt auch Themen, über die unbedingt gesprochen werden sollte – zumindest unter vier Augen. Rund jeder vierte Deutsche ist der Meinung, dass er über frühere Sexpartner aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis zumindest informiert werden sollte. Vor allem die Jüngeren wollen nicht auf einer Party mit Leuten plaudern, die auch schon etwas mit dem eigenen Partner hatten – zumindest nicht, ohne es zu wissen. Jeder Dritte zwischen 16 und 29 Jahren erwartet deshalb frühzeitige Aufklärung darüber, wer aus seinem Umfeld intime Details des Partners kennt. Hamburger und Sachsen sind hier am wissbegierigsten: Jeweils 30 Prozent sehen hier ihren Partner in der Informationspflicht.

Detaillierte Studienergebnisse senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Schicken Sie dazu eine E-Mail an: presse@friendscout24.de.

Sicherheit beim Online-Dating: Informationen und Expertentipps finden Sie unter www.sichere-partnersuche.de oder in unserem Pressebereich auf www.friendscout24.de/presse.

Über FriendScout24
FriendScout24 ist mit rund 1 Million aktiven Mitgliedern pro Monat Deutschlands Partnerportal Nr. 1. Unter der Maxime „Flirts. Liebe. Abenteuer. Alles bei der Nr. 1“ bedient FriendScout24 als erster und einziger Anbieter alle Beziehungsbedürfnisse – und das im Web, mobil und auf Facebook. FriendScout24 hat sich nachhaltig als vertrauensvolle Marke im Online-Dating-Markt etabliert, verbunden mit der konsequenten Verpflichtung zur Integrität und Seriosität. FriendScout24 ist Gründungsmitglied des S.P.I.N.-Kodex, der sich für eine sichere Partnersuche im Netz einsetzt (www.spin-kodex.de).

Ansprechpartner:
Eva-Maria Mueller
Leitung Brand Communications & PR
Fon +49 89 444 56 – 2740
Fax +49 89 444 56 – 2701
eva-maria.mueller@friendscout24.de

 

 

LoveScout24

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren