Liebe macht glücklich

LoveScout24: Umfrage zum World Smile Day (7. Oktober 2016)

Aber nicht nur: Frauen geht das Herz bei gutem Essen und Shopping auf, Männer träumen von Ruhm – und vor allem von Sex

München, 6. Oktober 2016 – Gute Laune ist nicht jedermanns Sache. Wer aber selbst am 7. Oktober, dem World Smile Day, griesgrämig aus der Wäsche schaut, sollte sich vielleicht einmal fragen: Was macht mich eigentlich glücklich? Deutschlands Singles haben dies bereits getan. Ergebnis: Die Liebe sorgt mit Abstand für das meiste Glück: Zwei Drittel (77 Prozent) sind dieser Meinung. Es folgen: Gutes Essen (55 Prozent) und Geld (46 Prozent). Das sind Ergebnisse aus der aktuellen LoveGeist-Studie von LoveScout24. Deutschlands Datingportal Nr. 1 hat hierzu gemeinsam mit KANTAR TNS 2.000 Singles befragt*.

Allerdings geben Männer und Frauen durchaus unterschiedliche Antworten auf die Frage nach dem Glück. Einigkeit herrscht immerhin beim ersten Punkt, der Liebe also. Obwohl, auch hier gibt es bereits leichte Akzentverschiebungen. So sind 80 Prozent der Frauen der Meinung, die Liebe mache glücklich, doch „nur“ 74 Prozent der Männer. Und während bei 59 Prozent der Damen das Glück durch den Magen geht (Männer: 51 Prozent), ereilt es die Herren erst eine Etage tiefer: „Sex“ antwortet jeder zweite Mann (54 Prozent) auf die Frage nach dem Glück. Nur ein gutes Drittel der Frauen (35 Prozent) findet ihre Erfüllung ebenfalls zwischen den Laken.

Männer wollen Geld, Frauen Klamotten

Wer am World Smile Day einen lächelnden Mann treffen will, kann es durchaus auch mit Bestechung versuchen. Denn 48 Prozent der Männer machen auch ein paar Scheinchen glücklich. Allerdings sind auch 44 Prozent der Frauen der Meinung, dass Bargeld lacht. Vor allem vielleicht deshalb, weil der schnöde Mammon ja auch in der Lage ist, ganz andere Glückspforten aufzustoßen – das Shopping! Laut Umfrage sollten 36 Prozent der Frauen, die man in Klamottenläden antrifft, ein breites Grinsen auf den Lippen haben. Sie sind der Meinung: Shopping macht glücklich! Von einem Endorphin-Schub in der Herrenabteilung können die meisten Männer allerdings nur träumen. Lediglich 18 Prozent geht das Herz auf, wenn der Schuhverkäufer die richtige Größe doch noch im Lager hatte.

Frauen sind aber nicht nur beim Geld ausgeben glücklicher, sondern auch beim Geld verdienen: 30 Prozent sehen ihr Glück in der Arbeit – eine Meinung, die nur 26 Prozent der Männer teilen. Jeder zehnte Mann (elf Prozent) tagträumt hingegen lieber von einer Karriere als Rock- oder Fußballstar und sagt: Ruhm macht glücklich! Da Frauen sich bekanntlich weniger für Fußball interessieren, ist es wenig verwunderlich, dass diesen Ansatz nur fünf Prozent der Frauen nachvollziehen können. Doch egal, ob Geld, Ruhm oder Sex – am 7. Oktober gilt für alle das Motto: Keep smiling.

* KANTAR TNS befragte im Auftrag von LoveScout24 eine repräsentative Stichprobe von 2.000 deutschen Singles vom 9. bis 28. November 2015.

Der Weg zum Glück: Liebe, Essen, Geld

Frage: Was macht Sie glücklich?

Gesamt

Männer

Frauen

Liebe

76,7

74,2

79,5

Essen

54,7

51,3

58,6

Geld

46,0

48,2

43,5

Sex

45,1

54,3

34,8

Sport

31,0

35,9

25,4

Arbeit

28,3

26,4

30,3

Shopping

26,4

18,2

35,7

Ruhm

8,3

0,7

5,4

Quelle: LoveScout24/KANTAR TNS; Basis: 2.000 repräsentativ befragte Singles; alle Angaben in Prozent.

Über LoveScout24

LoveScout24 ist Deutschlands Datingportal Nr. 1. Als Innovationstreiber ist LoveScout24 im Web, mobil, auf dem Tablet und auf der Smartwatch verfügbar. Der Service hat sich nachhaltig als glaubwürdige Marke im Online-Dating-Markt etabliert, verbunden mit der konsequenten Verpflichtung zu Integrität und Seriosität. 2016 schnitt das Partnerportal als Testsieger bei Stiftung Warentest mit einer Note von 1,8 als bester getesteter Service ab.

Über den LoveGeist

Der LoveGeist ist die bedeutendste europaweite Studie zum Thema Singles und Dating, die jährlich erhoben wird. Die Umfrage wurde vom Marktforschungsinstitut KANTAR TNS im Auftrag von LoveScout24, Deutschlands Partnerportal Nr. 1, durchgeführt. Befragungszeitraum war von 9. bis 28. November 2015. Insgesamt wurden 9.251 Singles im Alter von 18 bis 65 Jahren in sieben Ländern interviewt (Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, Dänemark, Italien, Spanien). In Deutschland wurden insgesamt 2.000 Singles befragt. Singles werden definiert als Personen, die sich derzeit in keiner festen Beziehung befinden, unabhängig von ihrem Familienstand. Die Daten wurden so berechnet, dass sie die anteilsmäßige Zusammensetzung der Single-Bevölkerung jedes einzelnen Landes nach Geschlecht und Alter widerspiegeln. Bei der statistischen Auswertung auf europäischer Ebene wurde die jeweilige Bevölkerungszahl berücksichtigt.

Poike/iStock / Getty Images Plus

Download

  • pm_lovescout24_singleglueck_161006 Download

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren