Perfekt war gestern: Singles lieben kleine Schwächen

FriendScout24-LoveGeist Studie: Nur jeder Zehnte wünscht sich einen möglichst perfekten Partner / Jeder zweite Single-Mann gibt zu: „Bin schüchtern“ / FriendScout24 integriert charmante Eigenheiten ins Portal

München, 17. August 2015 – Die kleinen Schwächen gehören beim Daten einfach mit dazu – das ist zumindest die Meinung der deutschen Singles. Nur jeder Zehnte wünscht sich einen Treff mit einem möglichst perfekten Partner. 90 Prozent halten hingegen gar nichts von Perfektion. Sie wünschen sich ein Date mit jemandem, der selbstbewusst zu seinen kleinen Eigenheiten steht. Das sind Ergebnisse des LoveGeists 2015. Die Studie wird von FriendScout24, Deutschlands Partnerportal Nr. 1., herausgegeben und beruht auf einer repräsentativen Befragung* von 1.503 Singles aus Deutschland. Die häufigsten kleinen Schwächen der deutschen Singles sind demnach: Schüchternheit, nicht singen zu können und zu kritisch zu sein.

Die deutschen Singles zeigen der Perfektion die rote Karte: Nur zehn Prozent sehnen sich nach einem Mann oder einer Frau ohne Ecken und Kanten. Dabei sind die 18- bis 24-Jährigen noch am kritischsten: 19 Prozent wünschen sich einen Partner, der möglichst keine Fehler hat. Am tolerantesten sind die über 35-Jährigen. Hier sind kleine Schwächen bei 94 Prozent durchaus willkommen.

Weiche Knie, starker Auftritt

Und welche kleinen Schwächen haben die deutschen Singles? Am verbreitetsten ist die Schüchternheit – fast jeder zweite Befragte gibt zu, dass er nicht immer selbstbewusst ist. Vor allem Männer sind oft mit weichen Knien unterwegs (54 Prozent), während nur rund 40 Prozent der Frauen sich selbst als schüchtern bezeichnen. Es folgen die stimmlich Untalentierten. 40 Prozent der Singles räumen ein: „Ich kann nicht singen“. Und als „zu kritisch“ bezeichnet sich jeder dritte Single – diesmal deutlich mehr Frauen (40 Prozent) als Männer (27 Prozent). Schwächen, die ebenfalls weit verbreitet sind: ein Morgenmuffel sein (32 Prozent); immer sagen, was einem gerade einfällt (30 Prozent) und in peinlichen Momenten erröten (30 Prozent).

Singles punkten mit charmanten Eigenheiten

Wer Ecken und Kanten vorzuweisen hat, wirkt authentisch und sammelt so Punkte bei der überwiegenden Zahl der Singles. Die allgemeine Meinung der Singles ist also: Die kleinen Schwächen und Fehler lassen einen Partner erst charmant erscheinen und machen den Charakter eines Menschen aus. FriendScout24 startete deshalb unter dem Motto „Was du nicht an dir magst, liebt ein Anderer“ nicht nur seine #LoveYourImperfections Kampagne: Die Mitglieder haben beim größten deutschen Partnerportal jetzt auch die Möglichkeit, nicht nur ihre Stärken, sondern auch ihre kleinen Schwächen anzugeben – und damit noch mehr Zuschriften zu erhalten.

Schüchtern ist das neue cool

Die kleinen Schwächen der deutschen Singles

Gesamt       Männer      Frauen
1. Ich bin schüchtern                          47,5           54,3             39,9
2. Ich kann nicht singen                     39,9            40,6            39,2
3. Ich bin zu kritisch                            32,9           26,9             39,7
4. Ich bin ein Morgenmuffel               32,2            28,4             36,6
5. Ich sage immer das,
was mir gerade einfällt                      30,4             28,1              33,0
6. Ich erröte in peinlichen
Momenten                                          30,3             25,3            35,9
7. Ich bin zu sensibel                          28,4             25,6           31,5
8. Ich bin ungeduldig                         27,0            22,8             31,7
9. Ich schnarche                                26,7             30,4            22,4
10. Ich bin eine Nachteule                 26,1             25,6             26,6

Quelle: Friendscout24 / #LoveYourImperfections / TNS
Basis: 1.503 Singles aus Deutschland; alle Angaben in Prozent

* TNS Sofres befragte im Auftrag von FriendScout24 eine repräsentative Stichprobe von 1.503 Singles in Deutschland vom 28. Oktober 2014 bis zum 19. Januar 2015

Über FriendScout24
FriendScout24 ist mit rund 1 Million aktiven Mitgliedern pro Monat Deutschlands Partnerportal Nr. 1. Unter der Maxime „Flirts. Liebe. Abenteuer. Alles bei der Nr. 1“ bedient FriendScout24 als erster und einziger Anbieter alle Beziehungsbedürfnisse – und das im Web, mobil, auf dem Tablet und auf Smartwatch. FriendScout24 hat sich nachhaltig als vertrauensvolle Marke im Online-Dating-Markt etabliert, verbunden mit der konsequenten Verpflichtung zur Integrität und Seriosität.

Über den LoveGeist
Der LoveGeist ist die bedeutendste europaweite Studie zum Thema Singles und Dating, die jährlich erhoben wird. Die Umfrage wurde vom Marktforschungsinstitut TNS im Auftrag von FriendScout24, Deutschlands Partnerportal Nr. 1, durchgeführt. Befragungszeitraum war von November 2014 bis Januar 2015. Insgesamt wurden 9.258 Singles im Alter von 18 bis 65 Jahren in sieben Ländern interviewt (Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, Dänemark, Italien, Spanien). In Deutschland wurden insgesamt 1.503 Singles befragt. Die Daten wurden so berechnet, dass sie die anteilsmäßige Zusammensetzung der Single-Bevölkerung jedes einzelnen Landes nach Geschlecht und Alter widerspiegeln. Singles werden definiert als Personen, die sich derzeit in keiner festen Beziehung befinden, unabhängig von ihrem Familienstand. Bei der statistischen Auswertung auf europäischer Ebene wurde die jeweilige Bevölkerungszahl berücksichtigt.

Ansprechpartner:
Marit-Andrea Meineke
Senior PR Manager
Fon +49 89 444 56 – 2740
Fax +49 89 444 56 – 192740
marit.meineke@friendscout24.de

bowie15/iStock / Getty Images Plus

Download

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren