Romantik im Zeitalter von Web und App

FriendScout24-Studie zum Tag der virtuellen Liebe (24. Juli 2015): Singles heutzutage nach wie vor Romantiker / Onlinedating wird als romantisch empfunden / Liebesnacht bei Kerzenschein bleibt Nummer 1

München, 22. Juli 2015 – Rund ein Drittel der Beziehungen entstehen heute digital. Welche Auswirkung hat das auf die Vorstellung von Romantik? Und wie sieht sie aus, die Romantik im Zeitalter des Onlinedatings? FriendScout24, das Partnerportal Nr. 1 in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wollte es anlässlich des Tags der virtuellen Liebe genau wissen und hat in einer großen Umfrage* rund 5.000 Mitglieder zu diesem Thema befragt.

Tatsächlich geben rund neun von zehn Befragten an, romantisch zu sein. Frauen (90 Prozent) schätzen sich als etwas romantischer ein als Männer (85 Prozent). Dass Frauen die größeren Romantikerinnen sind, glaubt auch die Mehrheit der deutschen, österreichischen und Schweizer Singles: Jeder Zweite (50 Prozent) ist dieser Ansicht. 45 Prozent halten Männer und Frauen für etwa gleich romantisch. Und nur sechs Prozent sagen, es seien die Männer, die verstärkt von romantischen Gefühlen getrieben werden.

Romantik im Internet und mobil? Ja, bitte!

82 Prozent der befragten Singles sind der Meinung, dass sich Web und App für Romantiker eignen. Onlinedating bietet ganz neue Arten von romantischem Erleben. Mehr als jeder Vierte (27 Prozent) sagt, es sei besonders romantisch, wenn ihn die Beschreibung eines Profils berühre. Auch eine erste poetische Nachricht ist für viele ein romantisches Erlebnis – 14 Prozent empfinden so. Genauso viele geben an, dass es besonders romantisch sei, in den Weiten der digitalen Welt Menschen kennen zu lernen, die ihnen sonst nie begegnet wären.

Kaminfeuer entfacht romantische Gefühle

Doch was ist heute eigentlich romantisch? Ganz oben steht die heiße Liebesnacht bei Kerzenschein oder dem brennenden Kamin – zwei Drittel der Befragten empfinden dies als romantisch (Männer: 70 Prozent / Frauen: 62 Prozent). Auf dem zweiten Platz landet mit 56 Prozent das Candle-Light-Dinner, bei dem er ganz Gentleman ist und sie auf Händen trägt. Es scheint kein Wunder zu sein, dass Frauen hier mit 61 Prozent eher ihre romantischen Vorstellungen verwirklicht sehen. Doch auch jeder zweite Mann (51 Prozent) sieht in dieser klassischen Rollenverteilung romantische Aspekte. Schon den dritten Platz auf der Romantik-Skala nimmt eine Vorstellung ein, die bei den Befragten stark mit dem Internet verknüpft sein wird: 41 Prozent der Singles sehen es als besonders romantisch an, schon beim ersten Date (das man beispielsweise im Internet vereinbart hat) das Kribbeln zu spüren.

* Die FriendScout24-Umfrage fand vom 29. April bis zum 29. Mai 2015 statt. Insgesamt wurden 4.993 Singles aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

Über FriendScout24
FriendScout24 ist mit rund 1 Million aktiven Mitgliedern pro Monat Deutschlands Partnerportal Nr. 1. Unter der Maxime „Flirts. Liebe. Abenteuer. Alles bei der Nr. 1“ bedient FriendScout24 als erster und einziger Anbieter alle Beziehungsbedürfnisse – und das im Web, mobil und auf Facebook. FriendScout24 hat sich nachhaltig als vertrauensvolle Marke im Online-Dating-Markt etabliert, verbunden mit der konsequenten Verpflichtung zur Integrität und Seriosität.

Ansprechpartner:
Marit-Andrea Meineke
Senior PR Manager
Fon +49 89 444 56 – 2740
Fax +49 89 444 56 – 192740
marit.meineke@friendscout24.de

Nicolae mugurel Popovici/Hemera / Getty Images Plus

Download

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren