Singles lassen es am Valentinstag krachen

Europaweite Studie

Viele Singles geben am Tag der Liebe mehr Geld für Dates aus / Vor allem bei Italienern sitzt der Euro locker / Dates an Valentinstag nicht bei allen beliebt

München, 10. Februar 2017 – Valentinstag ist der Tag der Paare, der Verliebten und der Turteltäubchen. Doch auch Singles haben ihren Spaß, wenn sie sich an diesem Tag zu einem Date verabreden. So geben 41 Prozent der europäischen Singles mehr Geld aus, wenn sie sich für den 14. Februar verabreden. Das ist ein Ergebnis der internationalen LoveGeist-Studie* von LoveScout24, Deutschlands Datingportal Nr.1. In Deutschland gibt demnach knapp jeder dritte Single mehr Geld aus, wenn er auf ein Date am Valentinstag geht.

Europas Singles lassen es an Valentinstag krachen: 41 Prozent derjenigen, die ein Date an diesem Tag nicht ausschließen, geben mehr Geld aus als üblich. Besonders locker sitzt der Euro in Italien – hier investieren 57 Prozent der Singles mehr Geld in ihre Valentinsverabredung als bei Dates an anderen Tagen. In Deutschland sind es 29 Prozent, die tiefer in die Tasche greifen. Nur die Niederländer sehen nicht ein, an Valentinstag mehr Geld auszugeben als sonst, lediglich 21 Prozent investieren mehr.

Nicht alle Singles daten am Valentinstag

Allerdings sind Dates an Valentinstag nicht bei allen Singles beliebt. Ganze 37 Prozent der europäischen Singles schließen es aus, sich an diesem Tag mit einem potenziellen Partner zu verabreden. In Deutschland sind es sogar 45 Prozent. Vor allem Europas Frauen sagen aus Prinzip: „An Valentinstag gehe ich nicht auf Dates!“ (41 Prozent). Männer sind etwas offener – nur jeder Dritte (34 Prozent) schließt eine Verabredung an diesem Tag aus. In Deutschland ist die Chance noch geringer, eine Single-Lady am Tag der Liebe zu treffen: Jede Zweite (50 Prozent) datet nicht am 14. Februar. Auch 41 Prozent der deutschen Männer winken ab.

Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum Singles ihr Budget erhöhen: Wenn sie ihren Partner sehr ansprechend finden. 71 Prozent der Singles würden in diesem Fall mehr Geld ausgeben. Männer sogar zu 75 Prozent, bei Frauen sind es zwei Drittel (66 Prozent), die dazu bereit wären.

*LoveScout24 und TNS Kantar befragten von 26. Oktober bis 17. November 2016 im Rahmen der LoveGeist-Studie repräsentativ 9.610 Singles, 2.000 davon aus Deutschland.

Über LoveScout24
LoveScout24 ist Deutschlands Datingportal Nr. 1. Als Innovationstreiber ist LoveScout24 im Web, mobil, auf dem Tablet und auf der Smartwatch verfügbar. Der Service hat sich nachhaltig als glaubwürdige Marke im Online-Dating-Markt etabliert, verbunden mit der konsequenten Verpflichtung zu Integrität und Seriosität. 2016 schnitt das Datingportal als Testsieger bei Stiftung Warentest mit einer Note von 1,8 als bester getesteter Service ab.

Über den LoveGeist
Der LoveGeist ist die bedeutendste europaweite Studie zum Thema Singles und Dating, die jährlich erhoben wird. Die Umfrage wurde vom Marktforschungsinstitut Kantar TNS im Auftrag von LoveScout24, Deutschlands Datingportal Nr.1, durchgeführt. Befragungszeitraum war vom 26. Oktober bis zum 17. November 2016. Insgesamt wurden 9.610 Singles im Alter von 18 bis 65 Jahren in sieben Ländern interviewt (Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, Schweden, Italien, Spanien). In Deutschland wurden insgesamt 2.000 Singles befragt. Singles werden definiert als Personen, die sich derzeit in keiner festen Beziehung befinden, unabhängig von ihrem Familienstand. Die Daten wurden so berechnet, dass sie die anteilsmäßige Zusammensetzung der Single-Bevölkerung jedes einzelnen Landes nach Geschlecht und Alter widerspiegeln. Bei der statistischen Auswertung auf europäischer Ebene wurde die jeweilige Bevölkerungszahl berücksichtigt.

Bildrechte: Ridofranz/iStock / Getty Images Plus

Download

  • PM_LoveScout24_Budget-Valentinstag_170210 Download

Share

Kontakt

Judith Pöverlein
Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren