Und sie küssen doch: Münchner erknutschen am Kuss-O-Mat 416 €

München, 6. Juli 2010 – 208 Mal wurde heute in der Münchner Innenstadt geküsst. Marco Wanke, der Präsident von Kussfreunde e.V., stellte dort – passend zum Tag des Kusses – mit Unterstützung von FriendScout24 die weltweit ersten Kuss-Automaten auf. Mitten auf dem Marienplatz konnten die Münchner sich für 1 Euro einen Kuss bei Moderatorin und Jahrhundert-Playmate Gitta Saxx und Schauspieler Hakim-Michael Meziani abholen. FriendScout24, Deutschlands Partnerbörse Nr. 1, verdoppelte die Einnahmen und spendet
damit insgesamt 416 Euro an das Deutsche Rote Kreuz.

Küssen, küssen, küssen – für einen guten ZweckAb 11 Uhr war der Rekordküsser Marco Wanke heute mit zwei Kuss-O-Maten am Münchner Marienplatz für seine Mission unterwegs, die deutsche Kusskultur zu verbessern. Für 1 Euro konnte sich jeder einen Kuss abholen, der gerne einmal wieder geküsst werden wollte. Für zwei Stunden gab es sogar Promi-Küsse im Angebot: Von 11.00 bis 13.00 Uhr verteilten Gitta Saxx und Hakim-Michael Meziani Küsse, um die Spendenkasse zu füllen. Den restlichen Tag lang knutschten zwei attraktive Singles aus den Fenstern der beiden Kuss-O-Maten. So kamen insgesamt 208 Küsse unters Volk. Beim intergeschlechtlichen Kussvergleich hatten die Männer klar die Lippen vorn: 112 Männer küssten am Münchner Kuss-O-Mat. Immerhin 96 Frauen haben sich einen Kuss abgeholt.

Aus Kuss-Muffeln werden Super-KüsserDamit hat es Marco Wanke wieder einmal geschafft, die Deutschen zum Küssen zu bringen. „Die Kuss-O-Maten von FriendScout24 sind bei den Leuten gut angekommen und haben wirklich viel Aufmerksamkeit erregt. Trotzdem war wirklich jeder Kuss ein harter Kampf. Die Münchner sind selbst am Tag des Kusses noch recht kussfaul“, sagt Wanke. Mit seinem Verein Kussfreunde e.V. versucht Marco Wanke durch zahlreiche Aktionen die Kusskultur in Deutschland voranzutreiben.

Unterstützt wird er bei seiner Kuss-Mission von FriendScout24, Deutschlands Partnerbörse Nr.1 im Internet. „Der Kuss-O-Mat von FriendScout24 ist nicht nur eine Werbefläche“, so Tanja Biller, Vice President Marketing von FriendScout24. „Wir wollen damit zum Tag des Kusses ein Zeichen setzen, denn der schnellste Weg zum Kusspartner ist vermutlich FriendScout24.“ Und wer sich jetzt zum Küssen inspiriert fühlt und ein paar Tipps benötigt, kann sich diese auf
www.doctors-of-love.de holen. Dort steht Marco Wanke als Dr. Kiss den Usern Rede und Antwort zum Thema Küssen.

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren