Wer sich liebt, der zeige es!



München 12. April 2011 – Am liebsten jeden Tag oder ist einmal im Jahr völlig ausreichend? Sollen es Blumen, Gedichte oder sogar ein romantischer Kurztrip sein? Wie oft wünschen sich die Deutschen von ihrer Partnerin oder ihrem Partner einen Liebesbeweis und wie soll dieser aussehen? FriendScout24, Deutschlands Partnerbörse, hat über 1.800 seiner Mitglieder gefragt, wie sie sich das perfekte Liebesgeständnis vorstellen.

Männer stehen auf Liebesbeweise

Einig sind sich die Deutschen darin, dass Liebesbeweise für eine Beziehung unverzichtbar sind. Wer sich liebt, soll das auch zeigen – finden insgesamt 47 Prozent der Befragten. Überraschend ist, dass vor allem Männer mit über 50 Prozent die Wichtigkeit dieser Geste unterstreichen. Bei den Frauen sind es mit 45 Prozent etwas weniger. Auf die Frage, ob Liebesbeweise in einer Beziehung eingefordert werden sollen, herrscht unter beiden Geschlechtern Einigkeit. Jeweils 20 Prozent finden es angemessen, die Partnerin oder den Partner dezent darauf hinzuweisen, öfters die Liebe zu bekunden. 62 Prozent der Frauen und 58 Prozent der Männer finden, dass das gar nicht oft genug passieren kann: Sie würden am liebsten jeden Tag hören, dass der Gegenüber sie liebt.

Romantik ist in – Materielles out

Der perfekte Liebesbeweis ist romantisch und persönlich, da sind sich die FriendScout24-Mitglieder einig. Vor allem Männer (51 Prozent) sind glücklich, wenn die Partnerin in einem unerwarteten Moment sagt, dass sie ihn liebt. Und auch beim weiblichen Geschlecht liegt das spontane Liebesgeständnis für 45 Prozent an erster Stelle. Teure Geschenke hingegen machen nur knapp zwei Prozent beider Geschlechter glücklich. Männer können schon eher mit Selbstgebasteltem punkten: Fast 20 Prozent der Damenwelt freut sich beispielsweise über eine CD mit gemeinsamen Lieblingsliedern oder ein Gedicht. Für den Traummann hingegen lohnt es sich, auf die Lieblingsserie oder andere Hobbies zu verzichten, um Zeit mit dem Liebsten zu verbringen. Das schätzen immerhin fast 14 Prozent der Männer.

Weit abgeschlagen hingegen ist der Heiratsantrag. Er ist nur für fünf Prozent der Frauen der schönste aller Liebesbeweise und für gerade mal zwei Prozent der Männer.

Wer den Traumpartner für einen romantischen Liebesbeweis noch nicht gefunden hat, für den lohnt sich ein Besuch auf Deutschlands größtem Partnerportal FriendScout24. Beim Marktführer hat jeder Single die Möglichkeit, aktiv unter der Vielzahl der Mitglieder nach seinem Traumtyp zu suchen oder aber sich einen Partner vermitteln zu lassen. Ein wissenschaftlicher Beziehungstyptest, der BQ-Check, hilft dabei. Er zeigt, wer am besten zu den eigenen Vorstellungen in Bezug auf eine dauerhafte Partnerschaft passt.

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
pressestelle@lovescout24.de





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren