Worauf Frauen bei Männern schauen

Männerbeobachtungstag am 08. Januar 2019 

Das Gesicht, die Zähne und die Statur sind für Frauen am Interessantesten / Junge Frauen begeistern sich auch für die prickelnden Regionen

München, 02. Januar 2019 – Single-Frauen aufgepasst: Am 8. Januar können Sie den Spieß einmal umdrehen und nach Herzenslust die Männer beobachten – da ist nämlich offizieller Männerbeobachtungstag. Das Datingportal LoveScout24 wollte aus diesem Anlass wissen, wohin Frauen denn als erstes schauen, wenn sie den Kerlen hinterhergucken, und hat gemeinsam mit Ipsos eine repräsentative Umfrage unter 1.066 Frauen zu dem Thema durchgeführt. Demnach schauen Frauen zuerst ins Gesicht, dann auf die Zähne und die Statur. Weniger interessant sind Oberkörper, Po und – das Gemächt. Übrigens: Über 90 Prozent der Frauen beobachten zumindest hin und wieder Männer.

Zeigt her eure Zähnchen!

Zwei Drittel (68 Prozent) der Frauen lassen ihre Blicke dabei zuerst in das Gesicht des Gegenübers wandern. Hinweis an die Herren: Vor allem die Zähne sollten gepflegt sein, denn ein Drittel der Damen (32 Prozent) schaut hier ganz genau hin. Aber auch Männer mit einer ansehnlichen Statur können punkten – 29 Prozent der Frauen checken hier gerne einmal ab, ob der Body schön V-förmig ist und ob sich unter dem Hemd kein allzu großer Schlemmerbauch verbirgt. Auch die Größe spielt natürlich eine Rolle – 19 Prozent der Damen registrieren genau, ob sie auch in Pumps zumindest noch Augenhöhe mit dem Gegenüber erreichen.

Auch schöne Hände können entzücken

Doch was tun, wenn Mann nicht über Gardemaße verfügt? Am besten die Hände ins Spiel bringen – wenn sie denn gepflegt und die Finger möglichst langgliedrig sind: Fast jede vierte Frau (23 Prozent) riskiert hier zumindest einen intensiven Blick. Weder gute Zähne noch gepflegte Hände und dann auch noch ein Medizinball unterm T-Shirt – hilft da wenigstens Popo-Shaken? Eher nicht: Nur acht Prozent der Damen lassen sich von einem eleganten Hinterteil beeindrucken. Auch ein gut trainierter Oberkörper allein überzeugt nur fünf Prozent der Frauen.

Size Matters – aber nur bei den Jungen

Auch wenn man immer wieder davon liest, dass size matters – das beste Stück entzückt nur selten, auch im Freibad nicht. Nur zwei Prozent der Frauen geben an (oder zu), dass sie auch hier einen Blick riskieren. Allerdings kommt es darauf an. Auf das Alter der beobachtenden Damen nämlich. Denn während Frauen über 50 bei dieser Körperregion komplett abwinken, sagen immerhin sieben Prozent der Frauen unter 30 Jahren: Och, schauen kann man doch wohl!

Auch andere Regionen sind für junge Frauen interessanter als für die erfahreneren. So zieht die Körpergröße die Blicke von 23 Prozent der Jungen, aber nur von 18 Prozent der Frauen zwischen 30 und 70 Jahren an. Auch Oberkörper (zehn Prozent) und Oberarme (neun Prozent) sind für die unter 30-Jährigen durchaus Hingucker, doch nur jeweils zwei Prozent der über 50-Jährigen interessieren sich für Muckis & Co. Dafür drücken die Jungen ein Auge zu, wenn es um die Zähne geht, nur 28 Prozent interessieren sich dafür.

Männerbeobachten? Machen alle!

Männerbeobachten ist in jedem Frauenalter ein beliebtes Hobby – offenbar nicht nur am Männerbeobachtungstag. Nur acht Prozent der Frauen sagen kategorisch: Ich beobachte keine Männer! Am beliebtesten ist Männerbeobachten bei den Jungen unter 30 Jahren: 96 Prozent tun es. Aber auch zwischen 30 und 49 Jahren sind noch 94 Prozent dabei, erst ab 50 Jahren hat man wohl schon so einiges gesehen – 12 Prozent in dieser Altersklasse schließen das Männerbeobachten deshalb aus.

Wann ist ein Mann ein (schöner) Mann?

Frage: Hand aufs Herz: Auf was schauen Sie als erstes, wenn Sie einen Mann beobachten?

Gesamt
Auf sein Gesicht 68%
Auf die Zähne 32%
Auf seine Statur 29%
Auf die Hände 23%
Auf seine Größe 19%
Wie er sich bewegt 16%
Auf den Po 8%
Auf seinen Oberkörper 5%
Auf seine Oberarme 4%
Aufs Gemächt (Falls möglich, etwas im Freibad) 2%
Auf die Uhr am Handgelenk 1%
Ich beobachte keine Männer 8%
*Quelle:  www.LoveScout24.de / Ipsos; repräsentative Stichprobe von 1.066 Frauen aus Deutschland zwischen 18 und 70 Jahren.

 

Über LoveScout24

Über eine Million Paare haben sich bereits bei LoveScout24 gefunden. Mitglieder nutzen hierbei den PC/Laptop, die Smartphone-App, das Tablet oder treffen sich auf einem der zahlreichen LoveScout24Events in ganz Deutschland. Der Service hat sich nachhaltig als glaubwürdige Marke im Online-DatingMarkt etabliert, verbunden mit der konsequenten Verpflichtung zu Integrität und Seriosität. 2018 schnitt das Datingportal im Deutschland Test von „Focus Money“ als beste getestete Singlebörse in den Kategorien „Höchste Seriosität“ und „Bester Kundenservice“ ab.

1) Zero-Creatives // Cultura // Getty Images Plus

Download

  • PM_LoveScout24_Männerbeobachtungstag Download

Share

Kontakt


Pressestelle LoveScout24
pressestelle@lovescout24.de





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren