Zweite große Liebe

München, 22. September 2011 – Die Mehrheit der Singles glaubt fest an die zweite große Liebe. FriendScout24-Experte Professor Hassebrauck spricht über Chancen und Risiken einer neuen Partnerschaft. Adieu Single-Dasein: Rundum glücklich und zufrieden sind die Deutschen erst in einer Partnerschaft oder Ehe, zeigt der aktuelle Glücksatlas Deutschland 2011¹. Als besonders glücklich gelten der Studie zufolge Menschen, die nach einer beendeten Beziehung einen zweiten Frühling erleben und eine neue Partnerschaft eingehen. Das wissen auch die Mitglieder von Deutschlands Partnerportal Nr. 1: Mehr als die Hälfte (57 Prozent) der FriendScout24-Singles gab in einer Umfrage an, fest an die zweite große Liebe zu glauben. Zumal das Partnermodell, sein ganzes Leben mit einer einzigen Person zu verbringen, immer seltener wird: “Auf zwei geschlossene Ehen kommt heute eine Scheidung und viele langjährige Beziehungen werden beendet. Der Neubeginn nach dem Ende einer Beziehung ist etwas ganz Normales”, bestätigt auch Professor Manfred Hassebrauck, Sozialpsychologe und Beziehungsexperte beim Partnerportal FriendScout24.

Kein Risiko eingehen: Sex mit dem Ex ist Tabu

Eine neue Beziehung verspricht Glück, doch der Weg dorthin ist nicht immer leicht und erfordert den Mut, sich von alten Mustern zu lösen und sich auf den neuen Partner einzulassen. “Eine ganz entscheidende Rolle spielt der Ex-Partner. Manchmal fangen Leute eine neue Beziehung an, ohne sich richtig vom vorherigen Partner gelöst zu haben”, so Hassebrauck. “Auch Sex mit dem Ex ist nicht selten. Das führt natürlich schnell zu Problemen in der neuen Beziehung.” Diesem Risiko sind sich theoretisch auch die meisten FriendScout24-Mitglieder bewusst: Für 60 Prozent der weiblichen und 43 Prozent der männlichen Singles ist Sex mit dem Ex ein absolutes Tabu. In der Realität teilten jedoch 45 Prozent der Männer das Bett schon einmal mit der Ex-Partnerin und gaben an, dies nicht bereut zu haben.

Sich Zeit nehmen, aus den eigenen Fehlern zu lernen

“Sorgfältig darüber nachdenken, warum die Beziehung gescheitert ist, erfordert auch eine gewisse Zeit der Reflektion. Von einer Beziehung direkt in die nächste zu schlittern, ist dem Lernen aus Fehlern nicht förderlich”, weiß Beziehungsexperte Hassebrauck, der die Chance eines Neuanfangs besonders im Erkennen und Vermeiden alter Fehler sieht. Ohne Reflexionsphase wird oftmals lediglich ein Selbstschutz aktiviert, erklärt Hassebrauck: “Man schreibt dem Partner die Fehler zu und übernimmt keine Verantwortung in der neuen Beziehung.” Auch die befragten FriendScout24-Mitglieder sind sich einig, dass man an den eigenen Schwächen arbeiten sollte, damit es mit der zweiten großen Liebe klappt (44 Prozent der Frauen und 48 Prozent der Männer). Doch gleichzeitig hat die Erfahrung 54 Prozent der Befragten gelehrt, dass man nur bedingt aus Fehlern lernt, weil die eigenen Verhaltensweisen oftmals so eingefahren sind, dass sie sich nicht so einfach ablegen lassen.

Offen sein und Wiederholungstaten vermeiden

Bei der Suche nach dem zweiten Glück in der Liebe sollte man also nichts überstürzen, sondern aus früheren Beziehungen lernen und alte Muster ablegen, um offen für Neues zu sein und Wiederholungstaten zu vermeiden. Bei FriendScout24 können Singles in jeder Liebesphase aktiv sein und wer es zunächst locker angehen möchte, für den ist das Dateroulette ein attraktives Tool. Hier haben die Mitglieder die Möglichkeit, Flirtpartner über ein neues Fotospielsystem sofort zu kontaktieren. Auch einer gezielten Partnersuche über den BQ-Check, der automatisch auf Basis eines Beziehungstyptests Partner vorschlägt, steht nichts im Weg. Vorausgesetzt, man ist sich seiner Beziehungswünsche bewusst.

¹Quelle: Glücksatlas Deutschland 2011

Share

Kontakt

Dr. Judith Pöverlein
Dr. Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren