Europäischer Vergleich: Deutsche Männer sind beim Daten von Single-Müttern eher zurückhaltend, Skandinavier und Franzosen sind offener

München, 15. Mai 2013 – 23 % der europäischen Single-Frauen sind alleinerziehend (Frauen mit Kindern unter 15 Jahren) und die große Mehrheit datet trotzdem (89%). Das belegt die jährliche richtungsweisende Studie über Singles und Partnerschaft von NEU.DE (LoveGeistTM). Im Auftrag des Online-Dating-Portals hat TNS Sofres insgesamt 10.561 europäische Singles im Alter zwischen 18 und 65 Jahren befragt.

Anteil der alleinerziehenden Frauen in Deutschland gering

Frankreich ist das Land mit dem höchsten Anteil an alleinerziehenden Frauen (31%). Das sind 34% mehr als der europäische Durchschnitt (23%). Deutschland hat – nach Italien (18%) und den Niederlanden (18%) – mit 19% einen eher geringen Anteil an Single-Müttern und liegt damit gleichauf mit Schweden.

Deutsche Single-Männer eher zurückhaltend

Geht es darum eine alleinerziehende Mutter zu daten, liegen die deutschen Männer mit 53% genau im europäischen Durchschnitt. Norweger (65%), Schweden (64%) und Franzosen (62%) scheinen hier etwas offener zu sein. Interessant ist, dass die Anzahl der alleinerziehenden Frauen in Deutschland relativ gering (19%) ist, ebenso auch die Bereitschaft der männlichen Singles eine Single-Mutter zu daten (53%). In Schweden ist der Anteil der alleinerziehenden Frauen mit 19% ebenfalls gering, dafür aber die Bereitschaft der Männer für ein Date mit einer Single-Mutter mit 64% immerhin 21% höher als die der Deutschen. Ähnlich sieht es bei den Norwegern aus: 20% der Single-Frauen sind alleinerziehend und 65% aller Männer würden mit einer Single-Mutter ausgehen. Im Vergleich zu unseren Nachbarn scheinen die Deutschen Nachholbedarf in Sachen Offenheit und Flexibilität zu haben.

Gentlemen sind in Südeuropa angesagt!

LoveGeist fand heraus, dass alleinerziehende Frauen noch mehr auf Gentlemen stehen als Single-Frauen generell. So haben Männer mit einer romantischen und zuvorkommenden Veranlagung bedeutend mehr Chancen bei Single-Müttern. Vor allem in Frankreich (98%), Spanien (97%) und den Niederlanden (96%) scheinen sie überdurchschnittlich hohe Chance zu haben. Auffällig ist hingegen, dass das nur auf je 79% der deutschen und norwegischen Single-Mütter zutrifft. Hier gilt also: Weniger ist mehr!

Folgen Sie uns

Kontakt

Judith Pöverlein
Judith Pöverlein - PR Manager
j.poeverlein@meetic-corp.com





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB