38 Prozent aller Deutschen faken den Orgasmus

Repräsentative Umfrage
Im Bett wird gerne mal geschummelt / Auch Männer täuschen ihren Höhepunkt vor / Niederländer sind am ehrlichsten

München, 18. Oktober 2018 – Ist sie, ist er jetzt eben gekommen oder nicht?! Manchmal ist man sich während oder nach dem Sex nicht sicher – und das hat gute Gründe: Etwa jeder dritte Befragte schwindelt zumindest ab und zu zwischen den Laken. Das zeigt die aktuelle LoveGeist-Studie, für die das Premium Casual Datingportal Secret.de gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Kantar TNS rund 10.000 Singles aus sieben europäischen Ländern befragt hat. 2.000 davon kommen aus Deutschland.

Die Umfrage zeigt auch, dass Männer, die es naturgemäß schwerer haben, einen Höhepunkt vorzutäuschen, mit 81 Prozent entsprechend ehrlicher sind. Aber immerhin 19 Prozent schummeln ab und zu. Von den befragten Frauen sagten 44 Prozent, noch nie einen Orgasmus gefakt zu haben. Etwas mehr als die Hälfte haben im Bett schon mal ein kleines Improtheater gegeben. 23 Prozent von ihnen sehr selten, 19 Prozent nur ab und zu und 14 Prozent immer wieder.

Der Partner soll sich gut fühlen

Nur: Warum das alles? Schließlich ist das ultimative Kribbeln doch eine großartige Sache! Die meisten Befragten (47 Prozent) legen die Show hin, um den Partner gut dastehen zu lassen, davon sind 50 Prozent Frauen und 37 Prozent Männer. Besonders weit verbreitet ist der Ego-Streichel-Fake unter den Befragten zwischen 18 und 24 Jahren (57 Prozent). 43 Prozent geben an, dass es sonst zu lange dauern würde (Frauen: 48 Prozent, Männer: 27 Prozent). Am wenigsten Lust auf zu langen Sex haben dabei die 35- bis 49Jährigen (51 Prozent). Um einer peinlichen Situation zu entkommen, tun 28 Prozent „als ob“ (Männer: 36 Prozent, Frauen: 26 Prozent). Und 8 Prozent erregt das eigene Schauspiel schlicht (Männer: 12 Prozent, Frauen: 6 Prozent).

In den Niederlanden wird am wenigsten geflunkert

Der Ländervergleich zeigt: Die Niederländer sind im Bett am ehrlichsten. 67 Prozent von ihnen haben noch nie einen Höhepunkt vorgetäuscht. Die Schweden nehmen es mit 57 Prozent dagegen nicht so genau. Die Deutschen liegen mit 62 Prozent im Mittelfeld.

Orgasmus faken – ja oder nein?!

62 Prozent der Deutschen bleiben im Bett ehrlich

Frage: Haben Sie schon mal einen Orgasmus vorgetäuscht?

Gesamt (D) Männer Frauen
Ja, immer wieder 9% 3% 14%
Ja, ab und zu 12% 6% 19%
Ja, aber selten 17% 11% 23%
Nein 62% 81% 44%

Fast die Hälfte schwindelt, um zu gefallen

Frage: Warum haben Sie einen Orgasmus vorgetäuscht

Gesamt (D) Männer Frauen
Um meinen Partner gut dastehen zu lassen 47% 37% 50%
Um schneller zum Ende zukommen 43% 27% 48%
Um einer unangenehmen Situation zu entkommen 28% 36% 26%
Um mich selbst zu erregen 8% 12% 6%
Andere Gründe 8% 11% 7%
Quelle: Secret.de/Kantar TNS; Basis: 2.000 Befragte.
* Im Auftrag von Secret.de befragte Kantar TNS im Oktober und November 2017 eine repräsentative Stichprobe von 9.610 Singles über 18 Jahre, darunter 2.000 Singles aus Deutschland.

 

Über Secret.de

Secret.de ist das erste Premium Casual Dating Portal und bietet einen sicheren Ort für sinnliche Dates und Zweisamkeit ohne Verpflichtungen. Die betont weibliche Ansprache, das geschmackvolle Design sowie höchste Ansprüche an Niveau und Seriosität sorgen dafür, dass sich speziell Frauen dort wohlfühlen. Sicherheit, Vertrauenswürdigkeit und Fairness haben bei Secret.de höchste Priorität. Im Januar 2016 wurde das Premium Casual Dating Portal vom TÜV Saarland mit dem TÜV-Prüfzeichen „Geprüfter Datenschutz“ zertifiziert.

Über den LoveGeist

Der LoveGeist ist die bedeutendste europaweite Studie zum Thema Singles und Dating, die jährlich erhoben wird. Die Umfrage wurde vom Marktforschungsinstitut Kantar TNS im Auftrag des Premium Casual Datingportals Secret.de durchgeführt. Befragungszeitraum war vom 25. Oktober bis zum
9. November 2017. Insgesamt wurden 9.610 Singles im Alter von 18 bis 65 Jahren in sieben Ländern interviewt (Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, Schweden, Italien, Spanien). In Deutschland wurden insgesamt 2.000 Singles befragt. Singles werden definiert als Personen, die sich derzeit in keiner festen Beziehung befinden, unabhängig von ihrem Familienstand. Die Daten wurden so berechnet, dass sie die anteilsmäßige Zusammensetzung der Single-Bevölkerung jedes einzelnen Landes nach Geschlecht und Alter widerspiegeln. Bei der statistischen Auswertung auf europäischer Ebene wurde die jeweilige Bevölkerungszahl berücksichtigt.

1) Katarzyna Bialasiewicz // iStock // Getty Images_Plus

Download

  • PM_Secret_gefakter_Höhepunkt Download

Kontakt


Pressestelle Secret
pressestelle@lovescout24.de





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren