Neues Jahr, neuer Flirt: 19 Prozent mehr Anmeldungen im Januar

Hochsaison beim Online-Dating / Secret.de-Expertin Andrea Bräu verrät, worauf Neueinsteiger achten sollten

München, 22. November 2019 – Den Jahreswechsel nehmen viele Menschen zum Anlass, um in sich zu gehen: Was war gut im alten Jahr, was hätte vielleicht besser laufen können und was wünsche ich mir im neuen Jahr … Bei vielen Singles steht eine neue Romanze ganz oben auf der Wunschliste. Und weil der neue Flirt mit größter Wahrscheinlichkeit nicht überraschend an der Tür klingelt, nehmen viele ihr Glück selbst in die Hand. Für die Datingportale heißt das: Hochsaison! Allein bei Secret.de melden sich im Januar 19 Prozent mehr Frauen und Männer an als im restlichen Jahresdurchschnitt.

„Viele Menschen nutzen die Freiheit ihrer Singlephase, um sich ohne Verpflichtungen und all den Erwartungsdruck, den die klassische Partnersuche oft mit sich bringt, umzuschauen“, weiß Secret.de-Expertin Andrea Bräu. „Gerade wenn man eine längere Beziehung hinter sich hat, in der vielleicht jegliche Erotik eingeschlafen war, kann so eine neue Phase des Ausprobierens wie das Aufwachen aus einem Dornröschenschlaf sein.“ Was auf einer Casual-Dating-Plattform wie Secret.de ganz normal ist: Im Profil kann man offen und ehrlich seine erotischen Wünsche angeben – egal ob Küssen und Kuschelsex oder Rollenspiele und SM.

 

Das kleine 1-mal-1 des Casual Datings

  1. Pseudonym wählen

Das Pseudonym sollte man sich gut überlegen, denn das sehen die anderen Mitglieder zu erst. Gerade bei sexy Nutzernamen sollte man sich der Botschaft im Klaren sein.

  1. Foto – ja oder nein?

Wer anonym suchen möchte, kann das ohne Foto tun. Wer sich jedoch zeigen will, sollte ein aktuelles Bild hochladen. In der Galerie kann man weitere Fotos speichern und diese für andere Mitgliedern gezielt freischalten. Erotische Bilder sind erlaubt, aber kein Muss.

  1. Ehrlich sein

Die Suche ist zwar anonym, lebt aber von ehrlichen Auskünften. Nur so kann man finden, was man sucht und Enttäuschungen beim persönlichen Treffen vorbeugen. Bei Secret.de kann man zum Beispiel nicht nur Angaben zum Lebensstil machen, sondern auch seine erotischen Vorlieben verraten.

  1. Das erste Date

Das Kennenlernen sollte an einem neutralen Ort stattfinden. Auch beim Casual Dating geht es bei den meisten nicht direkt zur Sache, sondern man trifft sich erstmal auf einen Kaffee oder einen Drink in der Bar und schaut, ob mehr daraus wird.

  1. Alles kann, nichts muss

Ein Date verpflichtet zu nichts! Wenn es nicht funkt, sollte man ehrlich sein und dem anderen freundlich sagen, dass es einfach nicht gefunkt hat. Das ist völlig okay – so kann jeder mit einem guten Gefühl weitersuchen.

 Privatsphäre schützen

Empfehlenswert ist, sich weder Zuhause noch am Arbeitsplatz abholen zu lassen. Auch seine Adresse oder sonstige persönliche Daten sollte man erstmal für sich behalten.

  1. Gesunden Menschenverstand nie ausschalten.

 

Über Secret.de

Secret.de, 2011 gegründet, ist das erste Premium Casual Datingportal und bietet einen sicheren Ort für sinnliche Dates und Zweisamkeit ohne Verpflichtungen. Die betont weibliche Ansprache, das geschmackvolle Design sowie höchste Ansprüche an Niveau und Seriosität sorgen dafür, dass sich speziell Frauen dort wohlfühlen. Sicherheit, Vertrauenswürdigkeit und Fairness haben bei Secret.de höchste Priorität. 2018 wurde das Premium Casual Datingportal von TEST BILD in der Kategorie „Kundenvertrauen“ als bestes Datingportal mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

 

Fotocredit: GettyImages_jacoblund_641031876

Kontakt


Pressestelle Secret
pressestelle@lovescout24.de





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB


x Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Nutzung von Cookies für die Erstellung von Traffic-Statistiken und das Angebot von Diensten und Werbung, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr erfahren