Sie oder er – wer meldet sich nach dem ersten Date?

Repräsentative Umfrage

Die traditionelle Rollenaufteilung beim Dating gerät ins Wanken – eine Minderheit hält aber daran fest

München, 24. Oktober 2018 – Online-Dating hat die Regeln bei der Partnersuche in den vergangenen Jahren grundlegend verändert. Doch gelten die alten Rollenerwartungen dennoch nach wie vor? Wer sollte sich beispielsweise nach dem ersten Date melden – der Mann oder die Frau? Und: Wer ergreift die Initiative für den nächsten Treff? Das wollte Zweisam.de, die Partnersuche für Singles ab 50, wissen und hat gemeinsam mit Kantar TNS 2.000 deutsche Singles dazu befragt*. Ergebnis der repräsentativen Umfrage: Zwar ist die überwiegende Mehrheit der Befragten der Meinung, dass es heutzutage egal sei, wer sich meldet, eine nicht unerheblich große Gruppe von Frauen hält hingegen an der alten Rollenaufteilung fest. Sie sind der Meinung: Der Mann müsse den aktiven Part übernehmen.

Früher gehörte es zu den Aufgaben eines vollendeten Gentlemans, dass er sich nach einer geglückten Verabredung bei ihr meldet. Heute sind hingegen zwei Drittel (67 Prozent) der Singles der Meinung, es sei unerheblich, wer die erste Nachricht schickt. Vor allem Männer sind dieser Ansicht: Drei Viertel (74 Prozent) glauben, die alten Rollenklischees hätten ausgedient, aber nur 61 Prozent der Frauen sehen das so. Stattdessen sagen 38 Prozent der Damen: Mein Date sollte die erste Nachricht nach einem gelungenen Abend verschicken! Lediglich zwei Prozent der Frauen sehen das als ihre Aufgabe an. Anders die Herren: 14 Prozent sind nach wie vor der Meinung, es obliege ihnen, die ersten positiven Signale auf die Reise zu schicken. Immerhin zwölf Prozent der Männer sehen die Frau am Drücker.

Wann ist die Zeit für die erste Nachricht?

Wer immer die erste Nachricht schickt: Zu viel Zeit sollte man nicht verstreichen lassen. So erwarten 45 Prozent der Singles, dass die erste Message noch am gleichen Tag eintrifft, wenn das Date als Erfolg eigestuft wird. 26 Prozent sind sogar der Meinung, es dürfe nicht mehr als eine Stunde verstreichen. Männer sind ein bisschen ungeduldiger als Frauen: 29 Prozent erachten eine Kontaktaufnahme innerhalb der ersten Stunde für angebracht, aber nur 23 Prozent der Frauen sehen das so.

Wer organisiert das zweite Date?

Entspannter gehen die Geschlechter mit der Frage um, wer das nächste Date organisieren soll, wenn wechselseitige Sympathie vorhanden war. Drei Viertel sagen, dass dies keine Rolle spiele, ob dies der Mann oder die Frau übernehme. Das Viertel, das bei dieser Frage anderer Meinung ist, sieht den Ball in erster Linie im Feld der Herren. So sind 22 Prozent der Frauen der Ansicht, dass er mit Vorschlägen für Zeit und Ort des nächsten Treffs bei ihr anklopfen solle. Nur zwei Prozent der Damen haben hingegen das Gefühl, dass sie hier tätig werden müssten. Männer sehen das ganz ähnlich: 17 Prozent sagen: Für die Organisation des zweiten Dates bin ich verantwortlich! Nur sieben Prozent der Männer erwarten, dass sie aktiv wird.

 

Es spielt keine Rolle – vor allem für Männer

Frage: Wer sollte Ihrer Meinung nach die erste Nachricht nach einem gelungenen Date verschicken?

Gesamt Männer Frauen
Ich 8% 14% 2%
Mein Date 25% 12% 38%
Es spielt keine Rolle 67% 74% 61%
Quelle: LoveGeist-Studie 2018 von LoveScout24 und Kantar TNS, Basis: repräsentative Stichprobe von 2.000 Singles aus Deutschland

Über Zweisam.de

Zweisam.de ist die neue Datingplattform für Singles über 50 Jahre. Jünger und internetaffiner als jemals zuvor sind die über 50-jährigen Singles mehr denn je bereit für eine neue Beziehung und ein Leben mit einem Partner. Zweisam.de wurde 2017 speziell für diese Altersgruppe entwickelt und bietet seinen Nutzern zahlreiche Suchfunktionen, starke Algorithmen sowie eine Vielzahl von Veranstaltungen. Auf diese Weise gibt Zweisam.de Singles ab 50 eine seriöse und sichere Möglichkeit an die Hand, einen Partner in ihrer Nähe, ihrer Altersklasse und mit verbindenden Werten und Interessen zu finden.

Über den LoveGeist

Der LoveGeist ist die bedeutendste europaweite Studie zum Thema Singles und Dating, die jährlich erhoben wird. Die Umfrage wurde vom Marktforschungsinstitut Kantar TNS im Auftrag von LoveScout24 durchgeführt. Befragungszeitraum war vom 25. Oktober bis zum 9. November 2017. Insgesamt wurden 9.610 Singles im Alter von 18 bis 65 Jahren in sieben Ländern interviewt (Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, Schweden, Italien, Spanien). In Deutschland wurden insgesamt 2.000 Singles befragt. Singles werden definiert als Personen, die sich derzeit in keiner festen Beziehung befinden, unabhängig von ihrem Familienstand. Die Daten wurden so berechnet, dass sie die anteilsmäßige Zusammensetzung der Single-Bevölkerung jedes einzelnen Landes nach Geschlecht und Alter widerspiegeln. Bei der statistischen Auswertung auf europäischer Ebene wurde die jeweilige Bevölkerungszahl berücksichtigt.

1) vadimguzhva // iStock // Getty Images Plus

Download

Share

Kontakt


Pressestelle Zweisam
presse@zweisam.de





Bitte lasse dieses Feld leer.


erlaubte Dateitypen: jpg, png, pdf - nicht größer als 5MB